Logo_Bild.jpg
frühstück.jpg
vegan_NEU.JPG
laktosefrei.jpg
glutenfrei.jpg

HERZHAFT

Kürbisburger

Mein Freund liebt Burger - deshalb teste ich immer mal wieder neue (vegetarische) Burger Rezepte aus & dieses MUSS ich mit euch teilen. Die Nährwerte beziehen sich auf einen angebratenen Pattie.

Cranberry-Biscotti_edited_edited.jpg

Kcal

260

Kohlenhydrate

36

davon Zucker

4

Fett

7

Eiweiss

12

Zutaten
Zubereitung

Für 4 Portionen:

Für die Pattys

200g Kürbis (Hokkaido)

1 Knoblauchzehe

1 Schalotte

1 Ei

100g rote Linsen

80g glutenfreieHaferflocken

2 EL Buchweizenmehl

1 Bund Kräuter (ich habe 1/2 Petersilie 

und 1/2 Salbei genommen)

1 EL Olivenöl zum anbraten


Für das Confit:

1 rote Zwiebel

100g Preiselbeeren

2 EL Balsamicocreme

100ml Rotwein

1 EL Sojasoße


Sonst noch dazu:

Rucola

Ziegenkäse

4 Brötchen

  1. Linsen kochen.

  2. Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken.

  3. Kürbis raspeln.

  4. Kräuter waschen, Blätter abzumpfen und fein hacken.

  5. Alle Zutaten für die Patties vermengen, abdecken und 30 Minuten ziehen lassen.

  6. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. 

  7. Zwiebeln für das Confit in feine Spalten schneiden und bei niedriger Temperatur für 10 Minuten andünsten.

  8. Weitere Zutaten dazu und für ca. 5 Minuten köcheln lassen bis die Masse etwas dicker ist. 

  9. 1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen.

  10. 4 Große Patties formen und von beiden Seiten anbraten.

  11. Brötchen aufschneiden, mit dem Confit bestreifen, Rucola darauf verteilen, mit dem Pattie belegen und mit Ziegenkäse garnieren.